Hotline: 030 / 818 51 651


Haben Sie Fragen oder wünschen Informationen ?

Dann rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben uns eine Email.  Die Beratung ist kostenlos.

ANRUFEN        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Dienstag, 21 Mai 2024
A+ R A-

 

Telefonserver mit FreePBX

Was ist FreePBX?

FreePBX ist eine Open-Source-Telefonanlagensoftware, die auf der beliebten Asterisk-Plattform basiert. Sie bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche zur Verwaltung von Telefonsystemen.

Vorteile eines Telefonservers mit FreePBX:

  • Einfache Verwaltung: FreePBX bietet eine benutzerfreundliche webbasierte Oberfläche, die es Administratoren ermöglicht, Telefonsysteme einfach zu konfigurieren und zu verwalten.
  • Flexibilität: Durch die Verwendung von FreePBX können Sie Ihr Telefonsystem nach Ihren Anforderungen anpassen und erweitern. Es unterstützt eine Vielzahl von Funktionen wie Anrufweiterleitung, Anrufaufzeichnung, Voicemail und vieles mehr.
  • Kosteneffizienz: Da FreePBX eine Open-Source-Software ist, entfallen die Lizenzkosten, die bei proprietären Telefonsystemen anfallen können. Sie benötigen lediglich Hardware und Ressourcen für die Implementierung.
  • Skalierbarkeit: FreePBX kann von kleinen Unternehmen bis hin zu großen Organisationen skaliert werden. Sie können problemlos neue Benutzer hinzufügen und das System entsprechend Ihren wachsenden Anforderungen erweitern.
  • Integration: FreePBX bietet eine nahtlose Integration mit verschiedenen VoIP-Providern, Hardwaregeräten und Softwareanwendungen. Dies ermöglicht eine reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen.

Ein Telefonserver mit FreePBX bietet eine kostengünstige, flexible und leistungsstarke Lösung für die Telekommunikationsbedürfnisse Ihres Unternehmens.

  

Funktionen von FreePBX:

  1. Anrufweiterleitung und -routing: FreePBX ermöglicht die Konfiguration von Anrufweiterleitungen und -routings basierend auf verschiedenen Kriterien wie Zeitplänen, Anrufer-IDs oder Zielnummern.

  2. Interaktive Sprachantwort (IVR): Die Software unterstützt die Einrichtung interaktiver Sprachantwortsysteme, mit denen Anrufer durch vordefinierte Menüs navigieren können, um bestimmte Abteilungen oder Personen zu erreichen.

  3. Voicemail: FreePBX bietet Voicemail-Funktionen für Benutzer und Gruppen, einschließlich benutzerdefinierter Begrüßungsnachrichten, Voicemail-zu-E-Mail-Weiterleitung und Voicemail-Übersicht über die Web-Benutzeroberfläche.

  4. Konferenzschaltungen: Es ermöglicht die Einrichtung von Konferenzschaltungen für Gruppenbesprechungen oder Team-Meetings, mit Funktionen wie Passwortschutz und Teilnehmerverwaltung.

  5. Anrufaufzeichnung: Administratoren können Anrufe für Qualitätskontrolle, Schulungszwecke oder rechtliche Anforderungen aufzeichnen und archivieren.

  6. Echtzeitüberwachung: Die Software bietet Echtzeitüberwachungsfunktionen, mit denen Administratoren den Status des Telefonsystems, aktive Anrufe, Auslastung und andere wichtige Metriken überwachen können.

  7. Integration von Drittanbieter-Anwendungen: FreePBX kann mit einer Vielzahl von Drittanbieter-Anwendungen und Diensten integriert werden, einschließlich CRM-Systemen, Helpdesk-Software und Unified Communications-Plattformen.

 

Unabhängigkeit von Carriern und Anzahl der Leitungen:

  1. Carrier-Neutralität: FreePBX ermöglicht es Unternehmen, Telekommunikationsdienste von verschiedenen Carriern zu beziehen und diese flexibel zu wechseln, je nach den Anforderungen und Preisen.

  2. Skalierbarkeit: Unternehmen können die Anzahl der Leitungen und Benutzer in ihrem FreePBX-System nach Bedarf skalieren, ohne von Einschränkungen durch den Carrier oder physische Infrastruktur abhängig zu sein.

  3. VoIP-Kompatibilität: Da FreePBX auf VoIP-Technologie basiert, können Unternehmen Anrufe über das Internet abwickeln und sind nicht auf traditionelle Telefongesellschaften angewiesen. Dies ermöglicht eine flexible und kosteneffiziente Kommunikation, unabhängig von der geografischen Lage oder der Anzahl der Leitungen.

  4. Offene Standards: FreePBX verwendet offene Standards wie SIP (Session Initiation Protocol), um die Interoperabilität mit einer Vielzahl von VoIP-Hardwaregeräten und -Diensten sicherzustellen. Dadurch bleiben Unternehmen flexibel und unabhängig von proprietären Lösungen einzelner Anbieter.

 

            Datenschutz               Impressum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen